tischtennis02

5:9 Niederlage beim Tabellenzweiten SC Staig


Obwohl man sich in der Mannschaft schon mit dem bevorstehenden Abstieg in die Verbandsklasse abgefunden hat, ist man Woche für Woche nicht gewillt sich abfertigen zu lassen. Dass man es gegen Aufstiegsanwärter aus Staig sehr schwer haben würde, war schon im Voraus klar. „Mit 3-4 Punkten bin ich auf jeden Fall zufrieden“ so Daniel Metzler vor dem Spiel.
Nach den Eingangsdoppeln, Metzler Christian/Neumaier gegen Wenger/Duffke und Metzler Daniel/Müller gegen Huber/Richter, die 3:1 beziehungsweise 3:0 für die Gäste ausgingen sah es nicht danach aus, die 3-4 Punkte zu erreichen. Buck/Bacher schafften den Anschluss mit einem starken 3:0 Sieg gegen Merrbach/Roll.
Eine solide Leistung zeigte Ralf Neumaier gegen Nico Wenger. Nach 2:0 stand es plötzlich 2:2, jedoch behielt Ralf Neumaier die Nerven und schaffte den Ausgleich. Parallel zeigt Christian Metzler sein Potenzial gegen den ehemaligen Bundesligaspieler Gerd Richter. Trotz starker Ballwechsel musste man nach vier gespielten Sätzen dem Gast aus Staig gratulieren.


In der Mitte teilte man sich die Punkte. Markus Buck knüpfte an seine Leistungen aus den letzten Wochen an und gewann gegen Thilo Merrbach mit 3:0. Nebenan musste Daniel Metzler der kompakten Spielweise seines Gegners Thomas Huber Tribut zollen. 3:1 für Huber. Zwischenstand nach drei Doppeln und vier Einzeln: 3:4
Im Hinteren Paarkreuz kam Armin Bacher gegen Tom Duffke zu keiner Zeit ins Spiel was eine klare 3:0 Niederlage zur Folge hatte. Am Nebentisch sah es leider ähnlich aus, denn Marcus Müller hatte gegen den sehr offensiv agierenden Michael Roll kein Mittel parat, was ebenfalls zu einer 3:0 Niederlage führte. Zwischenstand: 3:6.
Ballwechsel auf höchstem Niveau durften die Zuschauer im anschließenden Spitzenspiel bestaunen. Ralf Neumaier hielt lange gegen Gerd Richter, jedoch wurde Richter mit der Zeit immer stärker und sicherer gegen das druckvolle Spiel von Ralf Neumaier. Nach vier gespielten Sätzen musste man dem Gegner zu einem verdienten 3:1 Erfolg gratulieren. Dass Christian Metzler gerade in Topform ist bewies er mit einem 3:2 Erfolg gegen Nico Wenger.
Deja Vue zum ersten Durchgang. Abermals teilte man sich die Punkte in der Mitte. Wie Daniel Metzler so fand auch Markus Buck kein Mittel gegen den sehr dichten Thomas Huber. Mit viel Ehrgeiz und Siegeswillen drehte Daniel Metzler am Nebentisch einen 1:2 Satzrückstand gegen Thilo Merrbach zu seinen Gunsten und konnte einen 3:2 Erfolg verbuchen.
Obwohl man bei Armin Bacher eine deutliche Steigerung zum ersten Durchgang feststellen konnte reichte eine 2:1 Satzführung gegen Michael Roll nicht einen Sieg zu verbuchen. Nach fünf Sätzen verbuchte Michael Roll einen nicht unverdienten Sieg.
Obwohl es abermals nicht für einen Sieg reichte ist die Stimmung im Lager des TVC nach wie vor gut, da man sich sehr gut verkauft und nicht wie ein Absteiger spielt. Woche für Woche zeigt man couragiert dass man sich so gut als möglich aus der Verbandsliga verabschieden möchte.

Calmbacher „Zweite“ feiert 14.Saisonsieg
In der Bezirksliga feierte die zweite TVC Vertretung mit dem 9:3-Heimerfolg gegen den CVJM Grüntal den 14.Saisonsieg und bleibt mit 29:5-Zählern weiter im Kampf um den Aufstiegsrelegationsplatz gegen den TT Altburg (32:6). Gegen die Freudenstädter Vorstädter zauberten die Enztäler mit Sebastian Buck einen echten Joker aus dem Ärmel.  Nach 22 Monaten Wettkampfpause und ohne Training zeigte der Faustball Bundesligaspieler seine Klasse auch mit dem kleinen Plastikball. Dass Sebastian Buck nichts verlernt hat, demonstrierte er bei seinen beiden überzeugenden Drei-Satz-Siegen im Einzel und auch beim 3:0 im Doppel an der Seite von Carsten Knöller. An der Spitze verzeichneten Bernd Schmid und Marcus Müller je einen sicheren 3:0-Erfolg gegen Pascal Bestges. Gegen den Grüntaler Spitzenspieler Dirk Sailer zogen beide TVC`ler den Kürzeren.  An Position vier glänzte Routinier Jürgen Metzler mit einem 6:11,11:7,11:7 und 14:12-Triumph über den agilen Fabio Gruber.  Carsten Knöller unterstrich seine gute Form durch einen 3:1-Sieg über Bernd Eisenbeis. Nach einer schwächeren Vorrunde ruft Frank Metzler sein Leistungspotenzial wieder voll ab. Gegen den jungen Fabian Wurster zeigte Frank Metzler beim  11:6,11:7,6:11 und 16:14-Erfolg seine alte Klasse. Zu Beginn baute das TVC-Topgespann Bernd Schmid/Jürgen Metzler  ihre Erfolgsbilanz auf 13:0-Siege aus.

TVC Jugend auf Aufstiegskurs
Das erste TVC Nachwuchsquartett ist nach dem 6:1-Heimerfolg über den TTC Ottenbronn II mit nunmehr 10:2-Zählern weiter im Aufstiegrennen der Bezirksklasse.  Vor dem abschließenden Duell  gegen die SF Emmingen reicht den TVC Jungs ein Remis zum Aufstieg in die Bezirksliga. Spitzenspieler Robin Rieg durfte sich über zwei Einzelerfolge freuen. Nico Eberhard, Daniel Müller, Tim Knöller und die Paarung Robin Rieg/Daniel Müller sorgten für die restlichen Spielgewinne.

Punktgewinn für Jugend II
Die zweite TVC-Nachwuchsmannschaft strahlte über ein 5:5 in heimischen Gefilden gegen den SV Gültlingen III. Bei nunmehr 5:3-Punkten rangieren die TVC`ler im Tabellenmittelfeld der Kreisliga A. Julian Weidner und Lennox Greul präsentierten sich dabei mit der Maximalausbeute von vier Einzelgewinnen im Spitzenpaarkreuz von ihrer Schokoladenseite.  Den fünften Pluspunkt steuerte die Kombination Lennox Greul/Bastian Valter bei.

Die TVC-Begegnungen am kommenden Samstag
17.03.2018:
Mädchen: Nachwuchscup: 10.00 Uhr: TSV Altheim – TV Calmbach
Jungen: Kreisliga A: 10.30 Uhr: TT Altburg II – TV Calmbach II
Herren: Bezirksklasse: 15.30 Uhr: TV Calmbach IV – SF Gechingen I
Herren: Kreisklasse: 15.30 Uhr: TV Calmbach VI – TTC Egenhausen III
Herren: Bezirksklasse: 18.00 Uhr: SV Gültlingen – TV Calmbach III


A.B./C.K.

Termine

<<  <  August 19  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

TV Calmbach

Turnverein Calmbach 1891 e.V.
Postfach 11 02 38
75317 Bad Wildbad
Telefon: 07081 / 7340
E-Mail: Vorstand@TV-Calmbach.de

Kontakt
Impressum
Datenschutz

tv calmbach

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok