tischtennis02

0:9-Auftaktniederlage des TVC in Ulm
Das gegen den Verbandsklasse-Titelspiranten aus Ulm die Trauben recht hoch hängen würden, war im Voraus schon klar, jedoch konnte man nicht damit rechnen, dass nach knapp zweieinhalb Stunden Spielzeit kein Punkt auf Seiten des TVC zu verbuchen war.
Dies deutete sich schon in den Doppeln an. Gascoyne/Knöller und Metzler Daniel/Müller zogen gegen die Ulmer Elseberg/Schill und Wadallah/Schlopath jeweils mit 0:3 den Kürzeren. Nach 2:0 Satzführung und vergebenem Matchball im fünften Satz mussten auch das Doppel Metzler Christian/Bacher dem Ulmer Doppel Shoneye/Balawajder zum Sieg gratulieren.
In den folgenden Spielen war das Glück weiter nicht auf Seiten der Calmbacher. Lediglich Christian Metzler musste sich im fünften Satz gegen Shoneye geschlagen geben und schnupperte somit an einem Ehrenpunkt. In den weiteren Spielen war man auf verlorenem Posten.
Die 9:0 Niederlage mag sehr deutlich ausgefallen sein, jedoch musste man mit zwei Ersatzspielern anreisen, da sich die etatmäßige Nummer vier, Markus Buck, im Urlaub befand und die Nummer sechs, Bernd Schmid, verletzt ist. Dennoch sollte diese Niederlage nicht zu hoch gewichtet werden, da die Ulmer zu den Favoriten in der Liga gehören. Nun gilt es die kommenden zwei Wochen zu nutzen und sich neu zu fokussieren, um gegen Rottenburg am 29.09.2018 zu Punkten.
Fehlstart für Calmbacher „Zweite“
Einen klassischen Fehlstart in der Bezirksliga legte die zweite Formation mit der 4:9-Pleite beim TV Dornstetten hin. Sicher gelten die Aufsteiger aus Dornstetten mit ihren beiden Neuverpflichtungen im Spitzenpaarkreuz Abedelij Akiode und David Korn als klarer Meisterschaftsfavorit, dennoch hatten sich die TVC`ler mehr ausgerechnet. Für einen Paukenschlag sorgte das TVC-Gespann Carsten Knöller/Jürgen Metzler mit einem 11:8-Erfolg im Entscheidungssatz gegen das Dornstettener Top Gespann Abedelij Akiode/Michael Kugler.  An der Spitze gelang Marcus Müller und Carsten Knöller gegen die beiden Dornstettener Top Spieler kein Satzgewinn. Jürgen Metzler präsentierte sich an Position drei mit seinen beiden Einzelerfolgen bereits in Frühform. Mannschaftskapitän Thomas Bott setzte sich in seinem Duell in fünf Sätzen durch.
TVC III verliert in Ottenbronn
Die Drittvertretung des TVC beugte sich beim TTC Ottenbronn III mit 5:9.  Dabei hielten die Enztäler bis zum 4:4 gut mit. Nach zwei Doppelerfolgen der Kombinationen Dirk Baumann/Dietmar Lohse-Rapp und Hans Martin/Samuel Müller freuten sich in den Einzeln Samuel Müller und Manuel Blessing über je einen Matchgewinn.  Im zweiten Durchgang brachte lediglich Dietmar Lohse-Rapp noch was Positives in die Wertung.
Toller Erfolg für Jugend I des TVC

Mit einem starken 6:4-Auswärtstriumph kehrte das erste Jungenquartett aus Mühringen zurück. Robin Rieg glänzte dabei mit zwei Einzelsiegen und einem gemeinsamen Doppeltriumph mit Daniel Müller. Die eindrucksvolle homogäne Teamleistung ergänzten Daniel Müller, Tim Knöller und Julian Weidner mit je einem Einzelsieg.

Die TVC-Begegnungen am 22.09.2018:
Herren Bezirksklasse: 15.30 Uhr: TV Calmbach III – TTC Birkenfeld IV
Herren Kreisklasse A: 15.30 Uhr: TTF Althengstett II – TV Calmbach IV
Jugend Bezirksliga: 10 Uhr: TV Calmbach I -  VfL Stammheim I
Jungen Nachwuchscup: 10 Uhr: TTC Birkenfeld – TV Calmbach

Termine

<<  <  Dezember 18  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

TV Calmbach

Turnverein Calmbach 1891 e.V.
Postfach 11 02 38
75317 Bad Wildbad
Telefon: 07081 / 7340
E-Mail: Vorstand@TV-Calmbach.de

Kontakt
Impressum
Datenschutz

tv calmbach

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok