tischtennis02

3:9 Heimniederlage gegen den SV Böblingen


Einen guten Start erwischte man in den Doppeln. C. Metzler/Bacher besiegten die Zweierpaarung der Gäste und D.Metzler/Schmid zeigten mit einer kämpferischen Leistung, warum Sie auf Doppel 3 eine absolute Bank sind. Gascoyne/Buck unterlagen in ihrer Begegnung mit 1:3 in Sätzen.
Mit 2:1 ging man somit in die ersten Einzel. Craig Gascoyne unterlag einem gut aufgelegten Luis Hornstein mit 0:3. Danach konnte Christian Metzler zwar den ersten Satz gewinnen, bekam im Laufe des Matches aber im weniger Zugriff und musste mit 1:3 seinem Gegner Tim Kimmerle gratulieren.
Die Mitte, normalerweise immer für einen Punkt gut, ging komplett leer aus. Arno Egger machte es gut und nahm die starke Vorhand von Daniel Metzler mit guter Platzierung aus dem Spiel. An der anderen Platte bekam Markus Buck klar die Grenzen aufgezeigt. Zu harmlos im Aufschlag, gab er seinem bis in die Haarspitzen motivierten Gegner Hassan Hosseini immer wieder einfache Möglichkeiten zum Angriff. Dieser zog konzentriert bis zum Schluss durch und verbuchte ein verdientes 3:0.


Im hinteren Paarkreuz ist Armin Bacher der Inbegriff von Konstanz. Trotz Satzverlust zog er sein druckvolles Spiel bis zum Ende durch und brachte auch den Gegenläufer zum Einsatz - 3:1 für den TVC. Damit war das Pulver aber auch schon verschossen. An der Nebenplatte unterlag Bernd Schmid trotz großem Engagement glatt in drei Sätzen.
Im Anschluss musste Christian Metzler, immer noch leicht infektgeschwächt, den langen Ballwechseln gegen Abwehrspieler Luis Hornstein Tribut zollen. Hornstein steigerte sich im Verlauf, wohingegen die Kraft bei Christian Metzler immer mehr zur Neige ging. 1:3 aus der Sicht des TVC. Craig Gascoyne hielt gegen Tim Kimmerle das Spiel bis zur Mitte des 5. Satzes komplett offen, verlor dann aber kurz die Konzentration und somit auch das Match.
Im nächsten Match warf Daniel Metzler noch einmal alles in die Waagschale. Doch auch hier zeigte sich Hassan Hosseini sehr griffig und egalisierte immer wieder Rückstände. Schlussendlich konnten die Zuschauer ein 1:3 vom Zählgerät ablesen, was die 3:9 Niederlage besiegelte.
Eine verdiente Niederlage gegen eine gut aufgelegte Mannschaft aus Bblingen. Will man hier in der Rückrunde besser aussehen, so muss man sich unbequemer und deutlich abgezockter präsentieren als in diesem Spiel.

Calmbacher „Dritte“ ohne Chance
In der Bezirksklasse unterlag die dritte Garnitur des TVC an heimischen Tischen gegen die SF Gechingen mit 2:9 und wartet weiter auf den ersten Pluspunkt. Die Gechinger Gäste haben nunmehr 10:0-Zähler und kämpfen mit dem TTC Birkenfeld III um die Meisterschaft. Im Duell mit den Gechingern verbuchten Michael Seyfried – 3:1 gegen Ruben Schwarz- und Michael Lohr – 3:1 gegen Falk Waidelich- die beiden einzigen Pluspunkte der Enztäler.

Erster Saisonsieg der „Vierten“
Die vierte Vertretung des TVC feierte mit dem 9:7-Heimerfolg über den TTC Birkenfeld V den ersten Saisonsieg in der Kreisliga A.  Bei nunmehr 3:7-Punkten stehen die TVC`ler erstmals auf einem Nichtabstiegsrang. Nach dem 8:7-Zwischenstand schmetterte die Paarung Hans Martin/Robin Rieg mit einem hauchdünnen Fünf-Satz-Erfolg ihre Farben zum umjubelten 9:7-Triumph. Nach einem 1:2-Rückstand in den Eingangsdoppeln spielten Manuel Blessing und Robin Rieg mit einer jeweils starken 2:0-Bilanz  ihr Team wieder in Position. Hans Martin, Frank Bott, Denis Schmid und das Duo Hans Martin/Robin Rieg zu Beginn zeichneten für die restlichen TVC-Glanzlichter verantwortlich.

TVC Jungs weiter Spitzenreiter
Die TVC-Jungs bleiben nach dem ungefährdeten 6:1-Auswärtserfolg beim WSV Schömberg in der Jungen-Bezirksliga mit 7:1-Punkten weiter auf der Spitzenposition. Mit dem Gewinn der beiden Eingangsdoppel durch Robin Rieg/Daniel Müller und Tim Knöller/Luca Fröhlich stellten die Calmbacher schnell die Weichen auf Sieg. Robin Rieg trug sich in den Einzeln uweimal in die Siegerliste ein. Daniel Müller und Tim Knöller blieben bei ihren Auftritten im Einzel ebenfalls unbesiegt

.Keine Chance für Jugend II
Ohne reelle Chance beugte sich das zweite TVC Knaben Team in der Bezirksklasse mit 0:6 beim SV Gültlingen und weist nach drei Spieltagen einen 2:4-Punktestand auf. Julian Weidner verpasste bei seiner knappen 2:3-Niederlage nur haarscharf den Ehrenzähler.   

-M.B./C.K.-

Termine

<<  <  Dezember 18  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

TV Calmbach

Turnverein Calmbach 1891 e.V.
Postfach 11 02 38
75317 Bad Wildbad
Telefon: 07081 / 7340
E-Mail: Vorstand@TV-Calmbach.de

Kontakt
Impressum
Datenschutz

tv calmbach

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok