handball

Angstgegner TV Ispringen siegte auch diese Runde in Calmbach

Mit einem deutlichen 27:34 (Halbzeit 13:18) mussten die Männer des TV Calmbach in eigener Halle die Segel gegen den TV Ispringen 2 streichen. Zwar hatte Coach Sven Wiegmann erstmals eine volle Bank zur Verfügung, aber dennoch nicht genug Power um gegen die starke Verbandsligareserve bestehen zu können. Die Hälfte seines Kaders ist noch nicht einmal zwanzig Jahre alt, während bei den Gästen deutlich mehr Erfahrung auf der Platte war. Deshalb war auch von Beginn des Spiels an klar, dass nur mit viel Glück die Punkte im Enztal bleiben würden. Ispringen ließ aber gar nichts anbrennen und führte schon beim Seitenwechsel mit fünf Treffern. Auch nach dem Wechsel hielten die Ispringer das Tempo hoch und ließen nie nach. Am Ende wurde die Begegnung mit 27:34 von Calmbach verloren und man muss sich jetzt auf die Partie bei Bruchsal/Untergrombach am Sonntag, 20.10. ab 18 Uhr, konzentrieren.

Es spielten Stefan Rischar und Mihailo Paunovic; Rafael Majchrzyk (3/1), Gerome Gans (5/5), Ricky Agsten, Matthäus Benski (3), Lucas März, Eric Ruff, Maik Thiemann, Fabian Wiegmann (4), Benjamin Schönthaler, Jan Elies (6/1) und Philipp Aschenbrenner (6).

Ganz tolle Leistungen zeigte die E-Jugend (26:19 Sieg) gegen Tabellenführer Ispringen. Zwar war man mit viel Respekt in das Spiel gegangen, hatte aber bei toller Konzentration stets die Nasen vorn. Gabriel Beck und Mito Sonnenberg, mit jeweils zehn Treffern, waren kaum vom Gegner zu stoppen. Super auch die Tore von Malin Barth (4), Lilly Land (1) und Ava Rothfuss (1), wenn man bedenkt, dass die Ispringer Mannschaft ganz ohne Mädchen spielte. Schön auch die Leistung von Torwart Mats Girrbach. Jonas Oberdorfer, Annkatrin Brenner, Aylin Tosun und Elias Gauß ergänzten die erfolgreiche, toll eingestellte Jugendmannschaft.

Auch die männliche D-Jugend konnte bei ihrem 24:15 (14:7) Sieg gegen TV Ispringen mehr als überzeugen. Trainer Jan Elies hatte zwar nur einen Auswechselspieler, dafür aber einen guten Torwart Fabian Haag und einen glänzend aufgelegten Fabian Diesberger mit seinen 11/1 Treffern zur Verfügung. Magnus Grünwedel (1), Felix Eisele, Josip Simic (7), Louis Gerzen (1), Marlon Reule (2), Luca Schmidt (2) ergänzten das Team sehr erfolgreich.

Mehr als ersatzgeschwächt musste die weibl. C-Jugend den Tabellenführer aus Walzbachtal empfangen. Dass dies dann ein zu großer Brocken für die Mädels war zeigte sich recht schnell. Am Ende hatte man die 16:30 (10:15) Niederlage zu akzeptieren. Nun hofft Trainer Philipp Aschenbrenner darauf, in den nächsten Spielen wieder mehr Alternativen von der Bank zu haben. Mit Liv Rothfuss und Pauline Tubach nach ihrer Wechselsperre durfte deutlich mehr Stabilität ins Team kommen. Es spielten Lena Luisa Bahm, Luisa Hammann, Annika Kurz, Laura Land (6), Mia-Zazie Proß, Charlotte Kißig (7) und Carina Klenert (3).

Die männliche C-Jugend musste als JSG Enztal bei der TGS Pforzheim eine knappe 35:37 (14:18) Niederlage hinnehmen, braucht sich aber nichts vorwerfen zu lassen. Es wurde bis zur Schlusssirene sehr motiviert gekämpft, aber die Gastgeber waren einfach stärker. Es spielten Niklas Ottmüller, Adrian Prevarek, Justin Müller, Lasse Wagner (10), Timmy Flaig (1/1), Alexander Geiger (8/1), Maurice Reichmuth (9), Dominik Schindel, Marian Engel (6), Robert Paskarbeit, Fabian Diesberger (1) und Alexander Eichberger.

Eine Glanzleistung lieferte auch die weibliche A-Jugend der JSG Enztal bei der SG Eggenstein-Knielingen ab. Nach hartem Kampf und einem 11:13 Rückstand bei Halbzeit holten die jungen Damen der Trainer Achim Frautz und Peter Tscherpel mit nur einer Auswechselspielerin noch einen beeindruckenden 24:23 Auswärtssieg ins Enztal. In der erfolgreichen Mannschaft standen Lara Schrafft, Laura Mazziotta, Lisa Mantsch (6), Melanie Knüpfer (6), Kim Tscherpel (3), Lena Bott (2), Elodie Debair (4/3) und Nele Krumm (3).                                                                                              

Berichte

Handball-Spielbericht vom 10.04.2018

Calmbachs Frauen in „Englischer Woche“

Vorletzte Heimspiele von Frauen und Männern am 14.4. in der Enztalhalle

Nachdem die Mannschaft der Trainer Karlheinz Kocher und Oliver Fuchs am 8.4. gegen die SG Hambrücken/Weiher 19:24 (Halbzeit eigene 11:9 Führung) verlor, musste sie auch beim verlegten Spiel am 10.4. beim TV Birkenfeld eine knappe 17:19 (Halbzeit 10:10) Niederlage akzeptieren. Kommenden Samstag, 14.4. findet dann ab 17.30 Uhr die nächste Begegnung in Calmbach gegen die TG88 Pforzheim 3 statt.

Ab 19.30 Uhr empfangen die Männer die SG Heidelsheim/Helmsheim 2 und haben hierbei eine schwere Aufgabe vor der Brust, zumal die Gäste auch Spieler aus ihrer Landesligamannschaft einsetzen können.

Weiterlesen ...

Handball-Spielbericht vom 07.04.2018

Calmbachs Fehlversuche kosten am Ende die Punkte

Mit einer am Ende deutlichen 20:28 Niederlage (Halbzeit 11:13 Rückstand) müssen sich die Männer des TV Calmbach von ihrem Auswärtsspiel bei den Rhein-Neckar-Löwen 3 zurück melden. Dabei sah es zu Beginn des Spiels gar nicht so schlecht aus, denn es konnte eine schnelle 4:1 Führung vorgelegt werden.

Die Vorgaben des selbst nicht spielenden Trainers Kim Kallfass, im Angriff geduldig zu sein, und nur die ganz sicheren Möglichkeiten zum Torwurf zu nutzen, wurden zehn Minuten lang eingehalten. Was dann den plötzlichen Wandel hervorrief bleibt allen ein Rätsel.

Weiterlesen ...

Handball-Spielbericht vom 24.03.2018

Calmbach landet Überraschungssieg in Mühlacker

Mit einem völlig überraschenden 20:19 Sieg in der letzten Spielsekunde (Halbzeit 9:9) konnte der TV Calmbach beim HC Blau-Gelb Mühlacker beide Punkte entführen. Dies ist umso überraschender, weil Mühlacker von allen hoch favorisiert wurde und die Senderstädter lange Zeit als Mitfavorit für den Aufstieg galten.

Die Anfangsphase der Begegnung verlief für beide Seiten sehr zerfahren. Viele Ballverluste hüben wie drüben machten das Spiel nicht gerade ansehnlich. Sowohl der Torhüter von Mühlacker wie auch Lukas Schulze im Calmbacher Gehäuse konnten sich mehrfach auszeichnen. Als ein junger Nachwuchsakteur bereits nach knapp 10 Spielminuten für ein zu heftiges Foul den roten Karton sah (Disqualifikation und Ausschluss vom restlichen Spiel), musste sich Spielertrainer Kim Kallfass vermehrt in die Abwehr seiner Truppe einwechseln. Bis zur Halbzeitpause wogte das Spiel dann ausgeglichen hin und her und bei 9:9 wurden dann die Seiten gewechselt.

Weiterlesen ...

Handball-Spielberichte vom 17./18.03.2018

Calmbach wurde vom Tabellenführer überrollt

Bei der klaren 21:39 Niederlage (Halbzeit 10:22) des TV Calmbach gegen die verlustpunkfreie SG Odenheim/Unteröwisheim wurde das Team von Kim Kallfass regelrecht überrollt.

Dem gegenüber konnten aber die Frauen des TV Calmbach gegen den gleichen Verein einen schönen 20:19 Sieg (Halbzeit 11:7) einfahren.

Beim Spiel der Männer war von vorneherein klar, dass die Gäste den Ton in der Enztalhalle angeben würden. Dies äußerte sich nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch durch die lautstarke Fangruppe der SG.

Weiterlesen ...

Handball-Spielbericht vom 11.03.2018

Calmbach erfüllte in Forst seine Pflichtaufgabe

Mit einem 29:22 (Halbzeit 14:12) Sieg können sich die Männer des TV Calmbach von ihrer Begegnung beim TV Forst 2 zurückmelden. Damit hat das Team von Kim Kallfass einen weiteren Schritt Richtung sicherem Mittelfeld getan und dürfte mit Abstiegssorgen nichts mehr zu tun haben.

Die Gastgeber vom TV Forst hatten zu diesem Spiel das Pech, dass einige Verletzte zu beklagen waren und deren erste Mannschaft zeitgleich ein Auswärtsspiel bestreiten musste. So hatte es der TV Calmbach mit einer dezimierten jungen Truppe zu tun, während man selbst, bis auf den fehlenden Alexander Dieckhoff, eine volle Bank besaß. Allerdings sah die Partie lange Zeit nicht so überlegen aus, wie es sich Kallfass und die mitgereisten Fans vorgestellt hatten.

Weiterlesen ...

TV Calmbach

Turnverein Calmbach 1891 e.V.
Postfach 11 02 38
75317 Bad Wildbad
Telefon: 07081 / 7340
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt
Impressum
Datenschutz

tv calmbach

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.