Jugend beherrscht die Erwachsenen
Mo Müller (links) und Len Müller freuen sich über den Turniersieg beim 2er Mannschaftsturnier in Weil der Stadt

Jugend beherrscht die Erwachsenen

Turniersieg für das Gespann Mo Müller und Len Müller 

Das traditionsreiche Tischtennis Zweiermannschafts Turnier in Weil der Stadt hat einen außergewöhnlichen Charme. Zum einen dient es zur Formüberprüfung bevor es in die heiße Rückrundenphase geht, zum anderen trifft die Tischtennis Szene aus dem Großraum Stuttgart, aus dem Schwarzwald und der Region Pforzheim in direkten Duellen aufeinander. Auch das Spielsystem ist etwas ganz Besonderes. Steht es nach den beiden Einzeln 1:1, muss das Doppel die Entscheidung bringen.

Die Brüder Mo und Len Müller, die bei den Herren für den TV Calmbach aufschlagen, erwischten einen Sahnetag. Der 12-jährige Len Müller der für das Calmbacher Verbandsliga Herrenteam auf Punktejagd geht brachte es auf eine starke 6:1-Einzelbilanz. Sein vier Jahre älterer Bruder Mo, der als Bezirksliga-Spitzenspieler der zweiten TVC -Equipe fungiert, blieb sogar in seinen sämtlichen sieben Auseinandersetzungen unbesiegt. In der Gruppenphase setzen sich die Gebrüder Müller mit der Maximalausbeute von 6:0-Punkten gegen Manuel Bonowitz und Michael Metzger vom WSV Schömberg, Simon Bauknecht und Tianyuri Lyu von TSV Georgii Allianz Stuttgart und Adam Brüchle und Leo Hiemann vom VfL Herrenberg souverän durch.

Im Achtelfinale machten die in Calw-Altburg wohnhaften Müllers gegen das Duo vom TV Murrhardt Luca Demisch und Andronikos Mavromichalis beim 2:0 ebenfalls kurzen Prozess. Mo Müller erzielte im Viertelfinale gegen Peter Schillinger (TSV Herrlingen) das 1:0. Len Müller zwang mit einem knappen Fünf-Satz-Sieg Simon Pfarre (TT Altburg) zum 2:0-Endstand in die Knie. Ein hochklassiges Halbfinale lieferten dann die beiden TVC' ler gegen den TTC Ottenbronn ab. Mo Müller Rang nach einem 0:2-Satzrückstand seinen Widersacher Julian Haußer mit 3:2 nieder. Der jüngere Len machte den Finaleinzug mit einem 11:7,6:11,11:4 und 12:10-Triumph über Jannis Kappler perfekt.

Ein Kuriosum im Tischtennis. Mo und Len Müller haben im Aktivenbereich die Spielberechtigung für den TV Calmbach. Im Jugendbereich agieren die beiden aber unter der Flagge des SSV Schönmünzach. Die beiden Schönmünzacher Endspielgegner Maximilian Bill und Dominik Becker sind ansonsten die Teammitglider in den Jugendbegegnungen. Für die Zeit des Endspiels wurden aber die Freundschaften kurz ausgeblendet. Abermals sorgte Mo Müller mit einem sicheren 3:0 über den 17- jährigen Maximilian Bill für die Führung. In einem packenden Match machte Len Müller mit einem knappen 3:2-Erfolg über den unbequemen Materialspezialisten Dominik Becker den gesamten Turniersieg perfekt.

"Dieses Turnier gegen so hochkarätige Konkurrenz, mit meinem Bruder zu gewinnen,  bedeutet mir sehr viel", bilanzierte stolz der ältere der beiden Müller-Brothers.

Termine

07Feb.
Training
Jugend 17:30 bis 19:00 Uhr
07Feb.
Training
Herren 19:00 bis 21:00 Uhr
10Feb.
Training
Jugend 17:00 bis 19:00 Uhr
10Feb.
Training
Herren 19:00 bis 21:00 Uhr
13Feb.
Training
Jugend Gruppe 1 17:00 bis 18:30 Uhr
13Feb.
Training
Jugend Gruppe 2 18:30 bis 20:00 Uhr
14Feb.
Training
Jugend 17:30 bis 19:00 Uhr
14Feb.
Training
Herren 19:00 bis 21:00 Uhr
17Feb.
Training
Jugend 17:00 bis 19:00 Uhr
17Feb.
Training
Herren 19:00 bis 21:00 Uhr

Logo des TV Calmbach

Unsere Abteilungen
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.